Die Dieter Dorn-Methode:
eine sanfte Wirbel- und Gelenktherapie

Eine einfache und doch wirksungsvolle Methode für die
Wirbelsäule - unser wichtigste und zentrales Stützorgan.

Schmerzen, Störungen in der Funktion und allgemeine Gewbeveränderungen sind häufig durch eine Störung verursacht, weil einzelne oder mehrere Wirbel verschoben oder blockiert sind. Somit ist die Wirbelsäule das Zentrum: Zentrum für Statik, für Gesundheit oder Dysfunktion vieler Organe und anderer Strukturen sowie des Nervensystems. Hier kann der Ansatzpunkt für eine ursächliche und wirkungsvolle Behandlung liegen.

Die sensible und geübte Hand des Therapeuten fühlt die Fehlstellungen der Wirbelsäule und korrigiert sie.

Was wird erreicht? 
- Korrektur der Statik (Wirbelsäule, Becken, Beine, Arme)
- Einfluss auf das gesamte Nervensystem (Organe) sowie auf die Energiebahnen des Körpers (Meridiane)
- Positive Wirkung auf Beschwerden im Bereich Orthopädie, Frauenheilkunde, innere Medizin, 
  Neurologie und andere

Vorteile der Dorn Methode 
- Sanfte Technik (keine Chiropraktik), dadurch öfter wiederholbar
- Rasche Hilfe für den Patienten
- Ganzheitliche Heilmethode

Quelle: Fortbildungsstätte der Dorn Methode, Praxis für physikalische Therapie Biller.
www.dorntherapeuten.de/biller

Impressionen Fuerteventura 2014.